Supernatural - Your own hunt

Erzähle die Geschichte der Winchester-Brüder neu!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» buy facebook fan xm
Mo Aug 01, 2011 2:58 am von Gast

» buying facebook fans f8
So Jul 31, 2011 10:20 pm von Gast

» Cross Academy
Fr Jun 03, 2011 6:42 pm von Gast

» Twilight New Life
Mo Mai 23, 2011 1:10 pm von Gast

» Angels - Do you believe?
Do Mai 19, 2011 2:32 pm von Gast

» Love & Hate
Mo Mai 09, 2011 5:03 pm von Gast

» Lilliana Parker
So Apr 17, 2011 6:37 pm von Lilliana Parker

» Dear Diary
Do Apr 14, 2011 9:27 pm von Gast

» Dangerous Time - Vampire Diaries RPG
Do März 31, 2011 5:44 pm von Gast


Teilen | 
 

 Leandra Cházaro

Nach unten 
AutorNachricht
Leandra Cházaro

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Leandra Cházaro   Di Jan 11, 2011 3:10 pm

Vorname
Leandra Thayana

Nachname
Cházaro

Geburtsdatum
21.06.

Alter
19

Rasse
Medium

Familie

Vater: John Cházaro || 45 Jahre || tot durch Dämonenangriff
Zu ihm hatte ich eigentlich ein weniger gutes Verhältnis. Im Gegensatz zu meiner Mutter, wollte er nicht glauben was ich bin. Er steht sehr hinter Traditionen und dem wollte und konnte ich eigentlich nicht nachkommen. Oft versuchte er mich einzuschüchtern, um an seinen Willen zu kommen,w as für mich natürlich nicht einfach war. Trotz allem habe ich ihn geliebt
Mutter:Maria Cházaro || 43 Jahre || tot durch Dämonenangriff
Meine Mutter habe ich immer sehr geliebt und verehrt. Sie ware die gute Seele der Familie, erst recht, wenn mein Vater wieder auf Jagd war. Schnell hatte meine Mutter rausgefunden was ich wirklich war und stand auch dann noch hinter mir. Es tat mir sehr weh, dass sie mich verlassen hat.
Geschwister: Steve Cházaro || 23 Jahre || verschollen
Früher haben wir und sichtig super verstanden, zumindest als wir noch Kinder waren. Seitdem meine Gabe allerdings richtig zum Vorscheinen kam, hat er sich von mir abgewannt. Er sieht mich als Bedrohung, auch ich sollte gejagt werden. Es tut weh, dass er mich verlassen hat. Ich liebe ihn immer noch sehr...

Aussehen
Knall rote Haare sind mein Markenzeichen. Warum? Ich liebe sie. Ich hasse es, als gewöhnlich bezeichnet zu werden, denn das bin ich nicht.
Natürlich habe ich wie die meisten Mexikanerinnen dunkle Augen, Haselnusbraun in etwa. Viele finden diese recht fastzinierend an mir, mir gefallen sie übrigends auch.
Tjoa, ansonsten bin ich sportlich gebaut, auch wenn ich eher weniger Sport treibe. Diät? Nix für mich.
Ach ja, und ein paar Narben hab ich auch, damals vom Dämonenangriff, welche ich meistens versuche zu verstecken. Die größte davon trage ich allerdings mit Stolz, sie ist auf meinem rechten Oberschenkel und hat Ähnlichkeiten mit Flammen

Stärken
- auf andere zugehen
- Party
- singen
- Chaos stiften
- Medium

Schwächen
- ihr Herzfehler
- ihr Bruder
- Sport
- ernst bleiben
- vertraut zu schnell, meistens

Vorlieben
- Musik
- Sport
- ihren Bruder
- lesen
- singen

Abneigungen
- übersinnliches
- Egoisten
- Unmusikalische
- Langweiler
- Machos

Hobbies
- Lesen
- Singen
- ein wenig Sport machen
- die Mörder ihrer Eltern jagen
- Leute verwirren

Persönlichkeit
Leandra Thayana, so zumindest nennt man mich oft genug, mir allerdings reicht Lea oder Thaya. Ist kürzer, klingt persönlicher und man kann es schneller schreien. Warum? Irgendjemand braucht doch immer Hilfe. Wobei wir bei meiner Hilfsbereitschaft und bei meinem Beruf wären. Ich bin Jäger, gleichzeitig aber auch ein Medium. Wie ich damit klar komme? Eigentlich gar nicht. Es ist nervig, wenn die Geister ständig mit einem reden wollen, doch bin ich auch ein guter Zuhörer. Klar, ich rede selber ziemlich gerne, doch kann ich wirklich sehr gut zuhören. Aber ich weiche von meinem Beruf ab: Wie schon gesagt, ich bin Jägerin, wenn auch nicht aus Leidenschaft, sondern eher aus Rache. Sie haben meine Eltern getötet und seit dem ist mein Bruder verschwunden. Alles was ich jemals gewollt habe, war ein normales Leben, wenn auch als Medium.
Aber ich rede schon wieder nicht über meinen Charakter und darum geht es hier doch oder?
Ich bin ein sehr direkter Mensch, sage meistens auch, was ich denke und habe keine Probleme damit, mich anderen gegenüber zu behaupten. Werd manchmal auch ein Wenig aggressiv, wenn man mich zu sehr reizt, was allerdings bei mir tödlich enden kann. Ich habe einen angeborenen Herzfehler, weshalb ich immer pünktlich meine Tabletten nehmen muss. Zu viel Stress oder seelische/körperliche Belastung beansprucht mein Herz unter Umständen zu Doll, so dass ich auch zusammen brechen kann. Natürlich mache ich deswegen eher weniger Sport und vermeide es, vor irgendetwas zu flüchten.
Obwohl ich normale menschliche Gegner auch versingen kann. Ja ihr habt richtig gehört, versingen. Ich singe für mein Leben gern und habe auch eine nicht gerade schlechte Stimme, aber habt ihr schon mal eine Stimme gehört, die das Glas zerbrechen kann? Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Ok, kostet auch viel Konzentration, aber was soll‘s.
Ja, ich glaube, das war’s im Großen und Ganzen von mir. Hoffe wir sehen uns mal…


Lebenslauf
Geboren in Cancún, in einer stürmischen Nacht. Die Geburt war nicht einfach, doch das war sie bei meinem älteren Bruder auch nicht. Vermutlich konnte meine Mutter einfach nicht gut Kinder gebären.
Aber zurück zur stürmischen Nacht. Unter großen Schmerzen gebar meine Mutter mich zur Sommersonnenwende, wo die Kraft des Lichtes am Größten ist.
Aufgewachsen bin ich in einer größeren Stadt namens Acapulco. Schon im Kleinkindalter sah es so aus, als würde ich Selbstgespräche führen, doch schon damals hatte ich ‚unsichtbare Freunde‘, meine Geister. Sie sprachen durch mich, doch zu Anfang viel es nicht gleich auf. Mit der Zeit häuften sich aber diese ‚Selbstgespräche‘, denn die Geister wussten etwas, was meinen Eltern entgangen war. Mein Vater war ein angesehener Jäger gewesen, überwiegend Dämonen, doch auch Vampire waren seine Spezialität. Nun hatten es einige auf Rache abgesehen und die Geister wollten durch mich meine Eltern warnen.
Niemand hörte allerdings auf mich und mein Vater und mein Bruder wannten sich sogar von mir ab, nur meine Mutter redete mir gut zu, glaubte mir aber anscheinend trotzdem nicht oder schaffte es einfach nicht, sich gegen meine Eltern zu behaupten.
So kam es, dass an meinem 15. Geburtstag, an dem Tag, wo die Sonne am Längsten scheint, ehe die Dunkelheit wieder mehr Kraft gewinnt, meine Eltern starben. Dämonen brachen in unser Haus ein, mein Vater hatte kaum Zeit, zu seinen Waffen zu greifen, ehe er starb. Meine Mutter versuchte mich zu schützen, doch sie ging vor meinen Augen in Flammen auf. Mein Bruder? Er flüchtete mit mir nach draußen und zu Jägerfreunden meines Vaters. Dort waren wir in Sicherheit. Mein Bruder war damals schon 19 Jahre alt und wollte Rache. Seit diesem Tage habe ich ihn nie wieder gesehen.
Ich wuchs bei unterschiedlichen Jägerfamilien auf, lernte dort auch vielerlei Tricks kennen, so dass ich mit 17 Jahren selber auszog. Ich wollte meinen Bruder finden, die mörderischen Dämonen töten und ein eigenes Leben führen. Es ist nicht immer leicht, ein Medium und eine Jägerin zu sein. Oft sprechen allerdings durch übersinnliches Getötete zu mir und helfen mir auf meinem Weg, so dass ich auch ihre Mörder töten kann. Ich hoffe einfach darauf irgendwann ein Ende zu finden und ein neues Leben anfangen zu können


Stimmst du den Regeln zu?
Ja

Zweitcharaktere?
Sam

Avatarperson
Dulce Maria
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Leandra Cházaro
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Supernatural - Your own hunt :: Bewerbungen :: Angenommene Steckbriefe :: Medium-
Gehe zu: